bg
CONbox2
ADLER
top
www.adler-blech.de
Positionierungshilfe

CNC Einpressen



Wie befestige ich ein Bauteil oder bekomme ein Gewinde in Dünnblech?



Diese Fragestellung läßt sich unterschiedlich beantworten.

Gewinde können durch Prägungen (Gewindedüsen) auf den Stanzmaschinen hergestellt werden, es werden Einpressbefestiger wie z.B. PEM® in das vorgelochte Blech eingepresst, es erfolgt der Einsatz von Schweißmuttern (Haupteinsatzbereich Stahblech / Edelstahlblech), oder kleinere Gewinde werden direkt in dickere Bleche geschnitten. Natürlich kommen bei Adler alle Technologien in Einsatz.

Gewindebolzen können in unterschiedlichen Abmessungen von M2,5 bis M8 in die vorgelochten Bleche eingepresst werden. Ein großer Vorteil dieser Technologie liegt in der exakten Teilepositionierung, da die Vorlöcher mit den engen Toleranzen der Stanz- oder Lasermaschinen erstellt werden.

Moderne Einpressmaschinen verwenden z.B. eine automatische Zuführung der Teile und in die Steuerung integrierte Qualitätskontrolle. Die Grenzen der Einpresstechnologie liegt z.B. bei engen Randabständen. In solchen Fällen kann auf das Verfahren der Schweißbolzen zurückgegriffen werden.
 
zoom
www.adler-blech.de
netsh101517.server4.kuebler-internet.de
zoom
Hochfeste Edelstahl Einpressbolzen vom Typ FH4 werden in ein Edelstahl Gehäuse für die Medizintechnik eingepresst
netsh101517.server4.kuebler-internet.de
zoom
Wir schauen richtig hin
netsh101517.server4.kuebler-internet.de  
    Hochfeste Edelstahl Einpressbolzen vom Typ FH4 werden in ein Edelstahl Gehäuse für die Medizintechnik eingepresst   Wir schauen richtig hin  
 
 
 
Adler AG Firmenprofil Kontakt
 
 
 
Adresse Kontaktdaten Weblinks Blechbearbeitung Zerspanung
Adler AG
Gräfenau 56
75339 Höfen an der Enz
Tel.:  +49 (0) 7081 9545-0
Fax.: +49 (0) 7081 9545-33
 
 
mechanische Bearbeitung
    

STARTSEITE
DATENSCHUTZERKLÄRUNG
IMPRESSUM
bottom
CONbox²® CMS frank kübler internet + media youtube  zurückzurück   Druckversiondrucken  nach obennach oben